Das brauchst du:
1 Packung frizle-Eier-Spätzle |  200g geriebener Gruyere und/oder Bergkäse | 1 große Zwiebel und etwas Butter | 1 EL frische Petersilie glatt | frisch geriebene Muskatnuss | Salz und Pfeffer

So geht’s: 
Zwiebel schälen, halbieren, in Ringe schneiden. In Butter auf niedriger Hitze langsam bräunen - je länger, desto süßer das Aroma. In einem großen Topf ca. 5 Liter Wasser zum Kochen bringen. frizle-Spätzle direkt aus der Verpackung ins kochende Wasser pressen, nachdem sie an die Oberfläche kommen abschöpfen. 

Fertige Spätzle in eine vorgewärmte, tiefe Pfanne geben. Frische Muskatnuss, einen Teil der Röstzwiebeln und Petersilie dazugeben. Umrühren. Herdplatte ausschalten und nur mit der Resthitze weiterarbeiten. Käse dazugeben und unter Rühren langsam schmelzen lassen. Mit etwas Salz und Muskat abschmecken. Auf 2 warme Teller verteilen, mit den übrigen Zwiebeln bestreuen.

Fertig!

Comment