Das brauchst du:
1 Packung frizle-Bärlauch-Spätzle | ¼ Hokkaidokürbis I 4 Champignons I Olivenöl I Butter I Honig I Salz und Pfeffer I Kürbiskerne geröstet

So geht’s:
Die frizle-Packung aus dem Kühlschrank nehmen, denn umso wärmer der Teig ist, desto leichter fällt später das Rollen. In einem großen Topf ca. 5 L Wasser zum Kochen bringen. Die frizle-Packung von oben rollen und so den Teig kräftig ins kochende Wasser ausdrücken. Die Spätzle sobald sie an die Oberfläche kommen bzw. spätestens nach 60 Sekunden abschöpfen.

Die Pilze putzen und in grobe Stücke schneiden. Den Hokkaidokürbis waschen und das faserige Innere sowie die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Mit einem Sparschäler an der angeschnittenen Seite lange Chips-Streifen runterschneiden. Dies gelingt am einfachsten, wenn man beim Schälen etwas fester aufdrückt. Chips und Pilze in etwa 6 EL Olivenöl kurz in der Pfanne
anbraten. Anschließend mit etwas Butter sowie 1 EL Honig verfeinern. Die Hitze reduzieren und mit einem Deckel bedeckt etwa 5 Minuten weitergaren. Die Spätzle vorsichtig daruntermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Garnieren noch ein paar geröstete Kürbiskerne drüberstreuen.

Fertig!

Comment