Das brauchst du (für 2 Personen):
1 Packung frizle-Eier-Spätzle | 1 Knoblauchzehe | ½ Zwiebel |1 Karotte | 1 Stange Staudensellerie | 1 ½ EL Olivenöl | 1 EL Tomatenmark | ½ Dose Tomaten, stückig | 225 ml Gemüsebrühe | 60 g rote Linsen | ½ Bund Petersilie | Salz, Pfeffer und Gewürze (bspw. Italienische Kräuter, Chili, Paprika) je nach Geschmack

So geht’s: 

  1. Den Knoblauch, die Zwiebel und die Karotte schälen und in feine Würfel schneiden. Den Sellerie waschen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.

  2. Das Olivenöl in eine hohe Pfanne geben und das gewürfelte Gemüse bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben und anrösten. Die Tomaten, die Brühe, die Linsen und die Kräuter, außer der Petersilie hinzugeben, mit einem Deckel bedecken und ca. 20 - 25 Minuten leise köcheln lassen, bis die Konsistenz erreicht ist, die der einer normalen Hackfleischbolognese ähnelt. Zwischendurch immer wieder umrühren.

  3. Während die Bolognese köchelt, die frizle® Spätzle nach Anleitung zubereiten

  4. Die Petersilie waschen und fein hacken (etwas Petersilie zum Garnieren übrig lassen). Über die fertige Linsenbolognese geben.

  5. Die fertigen Spätzle auf Teller verteilen, die Linsenbolognese darüber geben und mit etwas Petersilie garnieren.

     

Fertig!

Comment