1.png

DAS BRAUCHST DU (FÜR 2 PERSONEN):
1 Packung frizle – frische Kräuterspätzle | 1 Entenbrust (à ca. 300 g) | 1 Stiel Thymian| 1 Zweig Rosmarin | 1 EL Aprikosenkonfitüre | 1/2 Bio-Orange | 100 ml  Geflügelfond | 1 EL Speisestärke | 500 g Spitzkohl | 65 g Crème fraîche | 1 TL Dijonsenf | 1 mittelgroße Tomate | Salz und Pfeffer

SO GEHT‘S:

  1. Backofen vorheizen (Umluft: 140 °C). Entenbrust waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne ohne Fett legen. Bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten braten. Wenden und auf der Fleischseite ca. 2 Minuten braten.

  2. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln. Blättchen von den Stielen sowie Nadeln von den Zweigen streifen und fein hacken. Unter die Konfitüre rühren. Entenbrust aus der Pfanne nehmen. Die Hautseite mit der Kräuterkonfitüre bestreichen und die Entenbrust auf das Backblech geben. Ca. 40 Minuten im Ofen garen.

  3. Orange halbieren, Frucht auspressen. Orangensaft und Geflügelfond in die Pfanne gießen und Bratsatz lösen. Aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Die Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren, in die Soße rühren, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Spitzkohl putzen, waschen und den Strunk herausschneiden. Spitzkohl in Streifen schneiden. Im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Crème fraîche in einem Topf erwärmen, mit Senf und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Kohl und Tomatenstreifen in der Senfcreme schwenken und warmhalten.

  5. frizle® Spätzle nach Anleitung zubereiten.

  6. Die Entenbrust in Scheiben schneiden. Mit Kräuterspätzle, Spitzkohl und Soße anrichten.

FERTIG!

Comment